Fotografie – Geheimnisse der Natur

  • Geheimnisse der Natur
  • Geheimnisse der Natur
  • Geheimnisse der Natur
  • Geheimnisse der Natur
  • Geheimnisse der Natur
  • Geheimnisse der Natur
  • Geheimnisse der Natur

Epirrhema

Müsset im Naturbetrachten
Immer eins wie alles achten;
Nichts ist drinnen, nichts ist draußen;
Denn was innen das ist außen.
So ergreifet ohne Säumnis
Heilig öffentlich Geheimnis.

Freuet euch des wahren Scheins,
Euch des ernsten Spieles;
Kein Lebendiges ist Eins,
Immer ist’s ein Vieles.

– Johann Wolfgang von Goethe

Parabase

Freudig war vor vielen Jahren
Eifrig so der Geist bestrebt,
Zu erforschen, zu erfahren,
Wie Natur im Schaffen lebt.
Und es ist das ewig Eine,
Das sich vielfach offenbart:
Klein das Große, groß das Kleine,
Alles nach der eignen Art.
Immer wechselnd, fest sich haltend,
Nah und fern und fern und nah;
So gestaltend, umgestaltend –
Zum Erstaunen bin ich da.

– Johann Wolfgang von Goethe

6968038
Pflanzenspirale 2 Kopie 1
6968039

Fotografie – Ausstellungen

Polarität und Steigerung<br><span class="untertitel">Malerei / Fotografie / Collage<br>cundus AG, Duisburg</span>

Polarität und Steigerung
Malerei / Fotografie / Collage
cundus AG, Duisburg

Transferred Images<br><span class="untertitel">Malerei / Fotografie / Collage<br>Immobiliencenter Sparkasse, Duisburg</span>

Transferred Images
Malerei / Fotografie / Collage
Immobiliencenter Sparkasse, Duisburg

 Metarmorphose der Stoffe<br><span class="untertitel">Malerei / Fotografie<br>Schloss Greiffenhorst, Krefeld</span>

Metarmorphose der Stoffe
Malerei / Fotografie
Schloss Greiffenhorst, Krefeld

Impressum   |   Datenschutz